Unsere Sternchengruppe

Die Sternchengruppe besuchen Kinder im Alter von 0-3 Jahren. Wir, die pädagogischen Fachkräfte dieser Gruppe, haben uns durch gezielte Fortbildungen auf die Begleitung dieser ganz jungen Kinder spezialisiert.

Der Gruppenraum ist ganz auf die Bedürfnisse der Kleinen abgestimmt.
Die Podest- und Erlebnislandschaft bietet den Kindern viele Bewegungs- und Rückzugsmöglichkeiten.

Kinder dieser Alterstufe entdecken die Welt mit all ihren Sinnen. Sie sind konzentriert, kreativ und an allem interessiert. Unser Anliegen ist, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich unsere Kleinen wohlfühlen. Wir sind für sie präsente, liebevolle und vertrauensvolle Bezugspersonenen, die ihnen Sicherheit und Geborgenheit bieten.

Unsere Eingewöhnung in den Kindergarten beginnt mit einem Hausbesuch. Wir Fachkräfte besuchen das Kind in seiner vertrauten Umgebung, damit es uns besser kennenlernt. In den ersten Kindergartentagen wird das Kind von seinen Eltern begleitet. Mit dieser Sicherheit, eine vertraute Person in der Nähe zu haben, kann es seine Umgebung erkunden und entdecken. Erst, wenn alle ein gutes Gefühl haben und das Kind sich in der neuen Umgebung wohl und sicher fühlt, bleibt es ohne Eltern in unserer Obhut.

Zu unserem Tagesablauf gehören feste Strukturen wie Frühstück, Mittagessen und der Mittagsschlaf. Dieser ist für unsere jungen Kinder sehr wichtig, da sie nach einem ereignisreichen Morgen eine Ruhephase benötigen. Diese Ruhphase wird von den Erzieherinnen liebevoll gestaltet und begleitet.

So oft wie möglich setzen wir Musik, Tanz und Bewegungsspeiele ein. Die Kinder haben sehr viel Freude dabei und es ist ein fester Bestandteil unseres Tagesablaufs. Das spielerische Singen fördert die Entwicklung des Kindes in allen körperlichen, geistigen und sozialen Bereichen.
Kinder haben sehr viel Bewegungsfreude. Daher ist es uns sehr wichtig, ausreichende und ausgelichene Bewegungsmöglichkeiten zu bieten. Wir nutzen den Turnraum und das Außengelände so oft wie möglich.

Unsere Zusammenarbeit mit den Eltern hat bei uns einen hohen Stellenwert. Der gegenseitige Austausch ist uns besonders wichtig.
Zusammen mit den Eltern arbeiten wir Hand in Hand und stehen jederzeit für Elterngespräche zur Verfügung. Unser tägliches Tun machen wir zusätzlich über Elternbriefe, Fotos und Bildungsdokumentationen transparent. Im März / April gibt es die Elterngespräche. Hier geben wir einen Rückblick auf die letzten Entwicklungsschritte der Kinder und schauen gemeinsam mit den Eltern, welche Herausforderungen für die nächste Zeit anstehen.